Städtebauförderung in Wiesentheid

Im Jahr 2010 wurde Wiesentheid erstmals in das Städtebau-förderungsprogramm aufgenommen. Ziel ist es, insbesondere die Attraktitivät des "Altortes" von Wiesentheid zu erhalten und diesen zu beleben.

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

Aktive Stadt- und Ortsteilzentren

"Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" nennt sich das Programm, aus welchem die Gemeinde und Eigentümer von Anwesen Fördermittel erhalten können, wenn deren Sanierung oder Renovierung für zuwendungsfähig erachtet wird.

Der Markt Wiesentheid wird vom Planungsbüro Prof. Schirmer aus Würzburg begleitet, das mit der Erstellung eines "Integrierten Städtebaulichen Entwicklungskonzepts" beauftragt ist. Parallel dazu wurde eine Einzelhandelsuntersuchung durchgeführt, um den Bestand und den künftigen Entwicklungsbedarf sowie die Entwicklungsmöglichkeiten zu analysieren.

Kommunales Förderprogramm

Kommunales Förderprogramm

Ein kommunales Förderprogramm, mit welchem kleinere Maßnahmen z.B. an Fassaden und Dächern unterstützt werden, wird von der Gemeinde angeboten. Des Weiteren dient ein Gestaltungshandbuch als Leitfaden für die Gestaltung der Anwesen.

Fragen zur Städtebauförderung beantworten Ihnen gerne das Bauamt, 09383-97350

Sanierungsgebiet Ortsteile

Sanierungsgebiet Ortsteile

Die Kernbereiche der vier Ortsteile wurden als städtebauliches Sanierungsgebiet festgesetzt. Hierdurch haben die Anwohner die Möglichkeit, Sanierungsmaßnahmen nach § 7h Einkommenssteuergesetz mit einem erhöhten Satz von der Steuer abzusetzen.

Weitere Informationen:

Initiates file downloadSanierungssatzung Initiates file downloadPlanzeichnungen

Städtebauförderung

Gestaltungsbereich
Gestaltungsbereich